Rahmenbedingungen

Terminvereinbarung

Erstgespräche werden nach telefonischer Voranmeldung vergeben. Folgetermine werden jeweils am Ende der Sitzung vereinbart.

 

Absageregelung

Wenn ein Termin vereinbart wurde, ist dieser für Sie reserviert. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, diesen rechtzeitig abzusagen oder zu verschieben. Absagen oder Terminverschiebungen sind bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin möglich, andernfalls wird der vereinbarte Regelsatz verrechnet.

 

Dauer und Häufigkeit

Die Dauer einer Psychotherapieeinheit beträgt in meiner Praxis in der Regel 50 Minuten. Je nach Setting (Einzelstunde, Familientherapie) können auch individuelle Vereinbarungen getroffen werden. Die Dauer der Psychotherapie und Häufigkeit der Therapiesitzungen werden je nach Anliegen und Bedarf in gemeinsamer Absprache festgelegt.

 

Kosten und Kostenrückerstattung

Die Kosten pro Einheit variieren je nach Setting. Siehe hierzu im Punkt “Kosten” auf der Webseite. Bitte beachten Sie, dass auch das Erstgespräch bereits kostenpflichtig ist. Eine Teilrefundierung oder vollständige Kostenübernahme durch die Kasse ist aktuell in meiner Praxis nicht möglich. Änderung für Herbst 2022 in Planung.

Verschwiegenheit

Als Psychotherapeutin unterliege ich einer gesetzlich geregelten strengen Verschwiegenheitspflicht (§15 Psychotherapiegesetz), diese gilt auch gegenüber Familienmitgliedern oder anderen Institutionen. Über Details kläre ich Sie gerne auf!

 

Kosten Teilrefundierung durch die Gesundheitskasse

Die Honorarnote Ihrer Psychotherapie können Sie bei der jeweiligen Gesundheitskasse oder Zusatzgesundheitsversicherung einreichen, um so einen Teil der Kosten rückerstattet zu bekommen.

Comments are closed.